Behandlungen sind nur möglich, wenn Sie einen eigenen Mundschutz (FFP2) tragen!

Sollten Sie Ihrerseits Bedenken zu einer Corona-Infektion haben, und bei Anzeichen einer Erkrankung, dann sagen Sie bitte - zum Schutz aller - Ihre Termien rechtzeitig ab!!

24 Std.  vorher 05401/839697 jederzeit AB

Danke Monika Abkemeier

Die Kiefergelenksbehandlung Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD) ist eine gezielte Behandlung der Kieferglenke und der dazugehörigen Muskeln.

Störungen der Beweglichkeit des Kiefergelenks und Biss-Störungen  können zu Beschwerden in der HWS  (Halswirbelsäule) und zu Schulter-Arm-Problemen führen. Die Therapeutin untersucht, welche Strukturen betroffen sind und kann sie adäquat behandeln.


Indikationen:

  • Schmerzen in der Kaumuskulatur
  • ausstrahlende Ohrenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen - Mundöffnungsstörung
  • Gelenkgeräusche bei der Mundöffnung z.B. Knacken, Knirschen
  • Schwindel, Gleichgewichtsstörungen
  • Tinnitus


    Ziele:
  • Schmerzreduktion
  • Bewegungserweiterung
  • Hilfe zur Selbsthilfe anbieten, in Form von Eigenübungen